Betrug im Internet?

Weiter
Buchcover: Steve, die wahre Liebe
Über das Buch

Über das Buch

Die Liebe begann ganz klein und unscheinbar auf Facebook. Den ersten Kontakt von Steve ignorierte ich. Steve war aber sehr hartnäckig! Ich lies einige Zeit vergehen, schaute mir sein Profil genau an und schrieb ihm nur „Hallo“.

Steve schrieb in einem grottenschlechten Deutsch einen schönen Brief:“ „Vielen Dank für Ihre meine Anfrage zu akzeptieren, ich kann nicht das Niveau der Freude erklären, habe ich im Augenblick Sie hier zu haben…

ch lass jeden Brief mehrfach, um den Inhalt zu verstehen. Steve erzählte aus seinem Leben. Das hat mich sehr fasziniert! So erschlich sich Steve immer mehr mein Vertrauen und ich merkte, dass sich mit seinen Briefen mein Herz immer mehr öffnete. Ich las sehr viel über Lovescammer-Storys und ich wunderte mich wie man auf solche Schwindler hereinfallen kann. Mir wird das sicher nicht passieren, sagte ich mir.

Gleichzeitig hatte ich das Gefühl meinen Traummann gefunden zu haben und ich war überzeugt, dass wir gut zusammen passen würden. Dann war da noch das andere Gefühl! Eine innere Stimme sagte zu mir, pass auf: sei Vorsichtig! Überprüfe Steve erst einmal. Du hast eine Adresse, schau nach ob es diese Adresse wirklich gibt? Ich überprüfte seine Adresse…

Die Inhaltsbeschreibung in einem Satz zusammengefasst:
Betrug im Internet?

Lassen Sie sich kurz aus dem Buch vorlesen:

Über die Autorin oder den Autor

Über die Autorin / den Autor

Mary Rose

Meine Inspiration, warum ich dieses Buch schrieb ist:

„Ich wollte die Wahrheit, den Betrug mit der Liebe, ans Licht bringen, um anderen Personen davor zu schützen. Ich bin selbst eine sehr misstrauische Person und fiel selbst auf den Betrug rein! Denn sobald Geld verlangt wird, kann diese Liebe nicht echt sein! Das habe ich selbst erst nach 5 Jahren erkannt. Das tat im Herzen sehr weh!“

Wir leben in einer Zeit, in der viele Personen allein leben, egal ob Mann oder Frau, und sich eine Partnerschaft wünschen und sich nach Liebe sehnen. Dann liest man über das Internet so schöne Worte. Es sind nur Worte, besonders schöne Worte. Eine Wohltat für das Herz.

Ich habe mich zu dieser Zeit, auf meine Ausbildung konzentriert und war nach meiner Scheidung, an keiner Beziehung interessiert. Mir gefiel es unabhängig zu sein und konzentrierte mich auf mein Leben und auf die erwachsenen Töchter. Ich wollte beziehungsmäßig frei sein!

Dennoch gefielen mir die angenehmen Worte. Diese wohltuenden Worte öffneten mein Herz, besonders nach meiner Scheidung! Man muss sich das so vorstellen, eine fremde Person, schickt immer wieder besondere Zeilen, die unter die Haut gehen. Zuerst nahm ich diese Zeilen nicht ernst, zumal diese Person „Steve“ fremd war. Steve war sehr hartnäckig auf liebevolle Weise. Erst nach einigen Wochen las ich seine Briefe genauer und dennoch war ich sehr zurückhaltend. Ich war eine zielorientierte Frau von 49 Jahren und mir ist durchaus bewusst, dass der passende Mann, wie eine Nadel im Heuhaufen zu finden ist. Ich war nicht auf der Suche nach dem passenden Mann, dennoch sagte meine innere Stimme, vielleicht ist Steve der passende Mann!? Wer weiß das schon!? So ließ ich diesen Kontakt zu Steve langsam an mich heran kommen. Dennoch war ich sehr skeptisch und misstrauisch Steve gegenüber.

Steves Leben faszinierte mich und ich wollte mit der Zeit, mehr von Steve erfahren. So begann meine abenteuerliche Reise mit Steve im Internet.

Jetzt bestellen.
Zum Shop.

ROMEON-Buchshop