Zwei ehemalige Kapitäne auf Kollisionskurs zur deutschen Politik!

Weiter
Buchcover: Wann endlich reissen wir das Ruder rum?

Buchtrailer

Buchtrailer ansehen
Über das Buch

Über das Buch

Mein Ziel ist es, mit meinem Buch gerade den jüngeren Leuten in Deutschland vor Augen zu führen, daß es eben einfach nicht ausreicht, nur alle 4 Jahre sein Kreuz zu machen. Ich skizziere in den verschiedenen Kapiteln in wie vielen Fällen es wichtig gewesen wäre, der Regierung Beine zu machen, oder gar die Richtung zu ändern. Es wird auch deutlich, daß man als Einzelkämpfer nichts bewirkt. Nur in einer großen Gruppe kann man Forderungen durchsetzen und Veränderungen herbei führen.

Unsere Regierungen seit Kriegsende haben uns so viele ungelöste Probleme hinterlassen, daß es ohne ein stärkeres, politisches Engagement der Bürger keine gute und sichere Zukunft für Deutschland geben wird. Unser schönes Land mit seinen vielfältigen, lieblichen Landschaften und seiner freiheitlichen Demokratie braucht die Begeisterung und den Einsatz von Euch allen!

Knut Schröder

Lassen Sie sich kurz aus dem Buch vorlesen:

Über die Autorin oder den Autor

Über die Autorin / den Autor

Knut Schröder

Er wurde 1948 in Dornbusch, einem kleinen Dorf an der Unterelbe in Niedersachsen, geboren. Der kleine Hafen des Ortes ist über die Wischhafener Süderelbe mit der Elbe verbunden. 48 Kapitäne lebten in den sechziger Jahren im Dorf, und 42 Küstenschiffe waren dort beheimatet.

Als Sohn eines Kapitäns und Schiffseigners ergreift auch er den Seemannsberuf und fährt inklusive des dreijährigen Studiums 18 Jahre zur See. Nach viereinhalb Jahren als Kapitän wird er Seelotse in Kiel und übt den Beruf auf dem Nord-Ostsee-Kanal, der Kieler- und Flensburger Förde rund 27 Jahre aus.

Der Autor lebt mit seiner Frau in einem kleinen Haus an der Kieler Förde. Er hat zwei wunderbare Töchter und einen ganz tollen Enkel. Als Ruheständler und eifriger Zeitungs- und Zeitschriftenleser erschrickt ihn die Ignoranz und die Zielrichtung der deutschen Politik nach immer mehr Wachstum. Der immer größer werdende Einfluß der Lobbyisten beunruhigt ihn, und er entschließt sich ein Buch zu schreiben, um den Lesern die Auswirkungen dieser fatalen Politik zu verdeutlichen.

Schon mit 17 Jahren war es der Wunsch des Autors ein Buch zu schreiben. Damals wäre es ein Buch über die Sehnsucht und die Liebe geworden, denn er hatte gerade begonnen zur See zu fahren. Er hat es nie geschrieben.

Jetzt im Ruhestand mit 71 Jahren und mit viel Zeit zum Lesen und Nachdenken entstand viel Entsetzen, Ärger und Wut über die deutsche Politik, deshalb ist es jetzt ein Buch über eben diese Politik geworden. Mit seinem Freund und Berufskollegen, der genau wie der Autor selbst auch Kapitän und Seelotse gewesen ist, diskutieren die beiden, zum Teil auch kontrovers, Themen der aktuellen Politik, deren Auswirkungen und Fehlentwicklungen, die bereits sichtbar sind. Sie greifen auch einen großen Teil der ungelösten Probleme auf, die uns unsere Regierungen seit Kriegsende hinterlassen haben, und die die Zukunft der nächsten Generationen zusätzlich zur Klimakatastrophe noch belasten werden, und sie versuchen Lösungen dafür aufzuzeigen.

Jetzt bestellen.
Zum Shop.

RB-Buchshop