Der Bart ist ab die Weisheit wächst.

Weiter
Buchcover: Nun spricht Chandra
Über das Buch

Über das Buch

Sera Mira, wie die Geistige Welt sie nennt, erzählt auf humorvolle Weise, wie sie auf Chandra Mohan Jain, verstorben 1990 in Pune, Indien, aufmerksam wurde. Wie sie ihn ausfindig machte, ihn kennen- und lieben lernte. Er galt schon mit 29 Jahren als erleuchtet und als einer der größten spirituellen Lehrer, den die Welt je gesehen hat. Nun, in der Geistigen Welt, lebt er bei Sera Mira, philosophiert mit ihr und gemeinsam kommen sie zu vielen Erkenntnissen, die auch Ihr Leben verändern werden!

Die Inhaltsbeschreibung in einem Satz zusammengefasst:
Der Bart ist ab die Weisheit wächst.

Lassen Sie sich kurz aus dem Buch vorlesen:

Über die Autorin oder den Autor

Über die Autorin / den Autor

Elke Anna Maria Timm - Buchautorin/Buchautor

Elke Anna Maria Timm

Ich arbeite seit über vierzig Jahren als Therapeutin und als Medium und spirituelle Lehrerin. Im Zusammenhang mit meiner Tätigkeit stieß ich auf Chandra Mohan Jain, der 1990, im Alter von 58 Jahren verstarb.

Die Geschichte, die ich erzähle, ist meine Geschichte, die von Chandra, dem größten spirituellen Lehrer, den die Menschen nach Jesus gesehen und gehört haben, und es ist die Geschichte von vielen, vielen Menschen - wenn sie diese auch in ihrer persönlichen Färbung erlebt haben, in anderen Situationen. Es ist schier unmöglich all die Erkenntnisse, Zusammenhänge und Philosophien, die wir in über 170 Seiten zusammengetragen haben, in einer Seite so zusammenzufassen, dass Sie sich ein umfassendes Bild davon machen können, was den Leser erwartet.

Das ganze Buch ist Erkenntnisbuch, Lehrbuch, Drama, Komödie, Lovestory – alles, was das Leben für mich und für uns alle so bereit hält. Ich äußere mich kritisch, beispielsweise zur Coronakrise und philosophiere mit Chandra über den Sinn des Lebens. Die Erkenntnis darüber, dass wir zwar ganz unterschiedliche Wege in unserer Lehrtätigkeit gegangen sind und uns völlig unterschiedlicher Methoden bedient haben, aber dennoch meist zum gleichen Ergebnis kamen, wird anhand vieler Beispiele belegt. Wie Chandra und ich uns trotz gänzlich konträrer Auffassungen, was die Liebe, Sexualität, Ethik und Moral betrifft näher gekommen sind, ist ebenfalls Thema und zeigt auf, dass das, was anfänglich so unterschiedlich wirkt, oft sehr viel Ähnlichkeit hat. Es ist sicherlich eine sehr ungewöhnliche Geschichte, aber dennoch ist sie wahr und kann den Leser vieles lehren, wenn er sich auf unsere Erkenntnisse einlassen kann.

Jetzt bestellen.
Zum Shop.

ROMEON-Buchshop