Hoffnung! Der Krankheit und den Leiden zum Trotz.

Weiter
Buchcover: Gefangen im Leben
Über das Buch

Über das Buch

In seiner Autobiographie erzählt Enes Demirkaya von seinem Leben. Man erhält einen Einblick in all seine Erfahrungen und Gedanken, nicht ohne den Leser etwas mit auf den Weg zu geben. In drei Kapiteln versucht er, sein Leben so gut wie möglich zu erläutern und darzustellen.

Lassen Sie sich kurz aus dem Buch vorlesen:

Über die Autorin oder den Autor

Über die Autorin / den Autor

Enes Demirkaya

Enes Demirkaya, geboren 1997 lebt in Gelsenkirchen. Er und seine Schwester hatten es, durch ihre Erkrankung, immer sehr schwer im Leben. Sie mussten kämpfen und eine große Last auf sich nehmen. Sie konnten an vielen Aktivitäten des täglichen Lebens nicht teilnehmen und verzichteten auf Vieles was das Leben zu bieten hat. Dies war nicht leicht. Diese Gegebenheiten, die ihnen das Schicksal mitgab, haben sie stets versucht zu akzeptieren und daran zu wachsen, um stark genug für das Leben zu werden.

Damit das Leiden verringert oder im besten Falle beendet wird, haben die beiden verschiedene Länder und Ärzte besucht. Hierbei haben sie die außergewöhnlichsten Erfahrungen gesammelt. Herr Demirkaya hatte immer seine ganze Familie hinter sich stehen, die ihn stets begleitet und unterstützt hat.

Er veröffentlicht sein erstes Buch „Gefangen im Leben“, um die erwähnten Erfahrungen mit Ihnen zu teilen und somit etwas von sich der Nachwelt zu hinterlassen. Dieses Buch soll zudem den Menschen, die mit einer ähnlichen Last zu kämpfen haben zeigen, dass sie nicht alleine sind. Sie können trotz ihrem Leiden etwas aus sich machen und dürfen niemals die Hoffnung aufgeben. Vor allem sich selbst.

Jetzt bestellen.
Zum Shop.

ROMEON-Buchshop