Dramatisch, sinnlich, leidenschaftlich!

Weiter
Buchcover: Einmal Vampir, immer Vampir
Über das Buch

Über das Buch

Ein Mädchen, das aus ihrem normalen Menschenleben in das der Vampire gezogen wird.

Als Isabell von ihrer besten Freundin Noelle auf eine Party mitgeschleppt wird, steht Isa einfach nur herum und beobachtet, wie ihre „Beste“ mit einem nach dem anderen tanzt. Gerade als sie im Selbstmitleid versinkt, passiert es. Ein Unbekannter bittet um einen Tanz und lässt sich von ihr erzählen. Das nette Gespräch wendet sich jedoch schneller und unerwarteter als gedacht. Seine Stimme ändert sich von warm in kalt. Die letzte Bitte des Jungen an dem Abend ist, so schnell wie möglich zu gehen und keinem seiner Leute zu vertrauen.

Lassen Sie sich kurz aus dem Buch vorlesen:

Über die Autorin oder den Autor

Über die Autorin / den Autor

Luna Nessa

Luna Nessa, geboren 1999 in Karlsruhe, illustriert in ihrem Schreiben Alltagsprobleme, Hoffnungen und Wünsche der jungen Generation, der sie selbst angehört. Durch die, wie sie es selbst beschreibt, 'Flucht aus der Realität ins Fantasievolle', als bewusstes Stilmittel, gelingt es ihr, neuralgische Punkte und Entwicklungen ebenso präzise aufzuzeigen, wie Tendenzen, Gefahren und Möglichkeiten der Selbstverwirklichung zu benennen. 

Während sie bereits in jungen Jahren mit Gedichten und Kurzgeschichten erste literarische Erfahrungen sammelte und ihren persönlichen Stil entwickelte, entstand 2012 - mit 13 Jahren - der Beginn des ersten langen Textes "Einmal Vampir, immer Vampir". 

Nach eingehenden Überlegungen und den Überzeugungskünsten ihres Umfeldes veröffentlichte sie ihre Geschichten. Daneben widmete sie sich intensiv ihrem Lebenstraum, der Erarbeitung ihres ersten Romans " Red Moon".

Luna Nessa zählt zu der modernen, aufstrebenden Garde von SchriftstellerInnen, die mit viel Elan und Energie weder Genregrenzen kennen, noch akzeptieren. Neben den Klassikern hat Luna Nessa aber auch keinerlei Berührungsängste mit asiatischen Manga, französischer Comic- und amerikanischer Pop-Kultur und literarischen Internet-Blogs. 

Die Lebenswirklichkeit junger Menschen an der Schwelle vom Teen zum Twen ist ihr dabei ebenso vertraut, wie der Alltagsspagat zwischen Selbstverwirklichung und Anpassung, dem Leben mit und in virtuellen Realitäten und den sozialen Medien. All das spiegelt sich in ihrer Literatur wider, lädt zur Kontemplation und zur Reflexion des eigenen Handelns und Tuns ein. Und all dies in einer Form, die auf genuss- und lustvolle Art und Weise unterhält. Luna Nessa erschafft Welten, in denen es sich wunderbar schwelgen und entspannen lässt, überschreitet Genregrenzen, die oft zwischen Fantasie und Realität liegen.

Neben ihrer ausgeprägten Affinität zum geschriebenen Wort gehört für Luna Nessa auch die Bildende Kunst (mit der sie sich längere Zeit auch ihr Taschengeld aufbesserte) und die Musik zum Ausdruck ihres kreativen Schaffens. Diese Erfahrungen verleihen Luna Nessas Stil eine zusätzliche, ganz eigene musisch-rhythmische und poetische Note.

Jetzt bestellen.
Zum Shop.

RB-Buchshop