Eine physikalische Reise durch Raum und Zeit.

Weiter
Buchcover: Ein neues Weltbild
Über das Buch

Über das Buch

In diesem Postulat wird über die Weltformel ein neues Weltbild präsentiert. Zusätzlich wird in diesem Postulat durch das “Energetische Atommodell“ der Mikrokosmos infolge seiner Teilchenentwicklungen “z. B. der Elektronen, Neutronen & Protonen mithilfe der Quarks“, der Atomaufbau & der Aufbau der Moleküle “z. B. den Wassermolekülen“ bestätigt, der bis zu den Massestrukturen vom Makrokosmos gültig ist. Dabei definiert die Weltformel u. a. die Ausrichtung der baryonischen Materie über die “Schwache und Starke“ Atomkraft, die z. B. den Masse-Defekt & den Atomenergie-Orbitalaufbau in der Atomhülle neu erklärt.

In dieser neuen Weltbilddokumentation werden die wichtigsten Natur-Erscheinungen innerhalb des Raumes und der Zeit erklärt und durch fünfundachtzig Abbildungen anschaulich präsentiert. Dabei operiert der quadratisch offene Raumausbau mit einer der Menschheit bisher noch unbekannten Energiequelle, eines nahezu unerschöpflichen Raumdichte-Energie-Reservoirs, der mit seiner Hilfe z. B. alle chemischen Reaktionen ausführt. Die klassische elektromagnetische Welle existiert nicht, welche ich als Photonen-Raumdichte-Kondensate ohne elektromagnetische Energie-Anteile definiere. Darüber hinaus existieren nach meiner Theorie auch keine Gravitationswellen. Des Weiteren werden anhand meiner Theorie viele Zusammenhänge in der Medizin und Biologie sowie die Bausteine der DNA von Lebewesen erklärt. Die Stromflüsse im elektrischen Leiter, im Supra-Leiter, in einer dissoziierten Kochsalzlösung und in der Gasentladungslampe werden über die quadratische Rumdichteverteilung ausgeführt, die auch den “Freien Fall“ am Casimir-Effekt erklärt. Die Energie-Verläufe im elektrischen Transformator & die Informationsübertragungen über der Rundfunksignale werden ebenfalls von der quadratischen Rumdichteverteilung ausgeführt.

Auf dieser Grundlage komme ich entgegen der klassischen Physik zu der Erkenntnis, dass die “Dunkle Materie“ und die “Dunkle Energie“ nicht existiert. Dabei werden in meinem Postulat die drei wichtigsten Elementar-Kräfte dreier Raumzugangsgattungen über die baryonische “Drei Teilchen-Theorie“ vorgestellt. Diese drei Raumzugänge entwickeln je eine Raumaus-Formung, die über drei differenzierbare Raumzugangsfunktionen dargestellt werden. Diese drei Raumzugangsfunktionen entsprechen dem linearen Raumaufbau, der “elektrischen Ladung“, dem quadratischen Raumaufbau, der “Gravitation“ und dem kubischen Raumaufbau, der den “Magnetismus“ ausformt. Mithilfe der linearen, der quadratischen und der kubischen Lagrange-Punkte können über den drei Raumdichteverteilungs-Funktionen u. a. der Paramagnetismus und der Diamagnetismus beschrieben werden.

Die Inhaltsbeschreibung in einem Satz zusammengefasst:
Eine physikalische Reise durch Raum und Zeit.

Lassen Sie sich kurz aus dem Buch vorlesen:

Über die Autorin oder den Autor

Über die Autorin / den Autor

Harald Küster - Buchautorin/Buchautor

Harald Küster

Mein Name ist Harald Küster. Ich wurde 1952 in Niederbobritzsch geboren und lernte den Beruf des Elektroinstallateurs. Im Abendstudium absolvierte ich das Abitur und studierte anschließend Informationselektronik in Dresden. Danach war ich 4 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Brennstoffinstitut in Freiberg angestellt. Anschließend war ich 35 Jahre bundesweit im Außendienst als Servicetechniker für die intensivmedizinischen Geräte in den Krankenhäusern, für die Blutzell-Separatoren in den Blutspendezentren und für die unterschiedlichsten Dialysegeräte-Generationen in vielen Dialysezentren tätig.

Wegen den beruflichen Erfordernissen erweiterte ich fortlaufend meinen biomedizinischen Erkenntnisstand und befasste mich mit der Entstehung des Lebens sowie mit dem funktionalen Aufbau des menschlichen Körpers. Dabei sah ich viele parallele Abhängigkeiten zwischen den Entwicklungsverläufen der Evolution von Lebewesen und der Entstehungsgeschichte unseres Universums. Ich fragte mich, welche Naturkräfte unser Universum im Mikro- und Makrokosmos zusammenhalten. Meine Gedanken inspirierten mich, dass bezüglich der Entstehung des Universums und der Entwicklung des Lebens Naturgesetzmäßigkeiten existieren müssen, die sowohl im Mikro- als auch im Makrokosmos gelten. Ausgehend von meiner unermesslichen Neugier begann ich eine Vielzahl grundlegender Naturgesetze neu zu erklären. Den “Parabelflug“ und den Flug des “Freien Falls“ betrachtete ich aus einer anderen Perspektive als es bisher bekannt war. Daraufhin begann ich diese Naturgesetze mittels meiner eigens erstellten Definitionen neu zu erklären. Im Ergebnis konnte ich diese Gesetzmäßigkeiten bei anderen Naturphänomenen, z. B. beim Casimir-Effekt, erfolgreich anwenden.

Aus Gründen meiner endlosen Neugier stellte ich mir weitere naturwissenschaftliche Fragen, um die Zusammenhänge der Welt als Ganzes besser zu verstehen. Unter anderem beschäftigte ich mich, was unser menschliches Dasein in Verbindung mit der Entstehung des Universums hervorgerufen haben könnte. Meine Gedanken-Intuitionen navigierten mich zielsicher zur Big-Bang-Theorie. Diesbezüglich stellte ich eine alternative Entstehungstheorie vom Universum auf. Der Lösungsweg basiert auf meiner quadratischen Raumdichteverteilungs-Theorie. Daraufhin begann ich weitere Naturbeobachtungen aus einer anderen physikalischen Sichtweise heraus neu zu erklären und versuchte aus meiner Betrachtungsperspektive diese Naturgesetzmäßigkeiten anders als bisher zu definieren. Als Resultat meiner hypothetischen Überlegungen entstand ein umfangreiches wissenschaftliches Postulat, in dem alle Naturgesetze und Naturphänomene neu erklärt werden. Das in diesem Postulat aufgestellte “Raum-Energie-Dichte-Verteilungs-Gesetz“ entspricht der weltweit gesuchten “Weltformel“ und wird in diesem Buch über die spezielle quadratische Raumdichteverteilungs-Theorie beschrieben. Weitere für mich faszinierende Naturgesetzmäßigkeiten sind unter anderem der Magnetismus, dessen vielseitigen Verhaltensweisen ich über die allgemeine Raumzugangs-Theorie bezüglich der baryonischen “Drei Teilchen-Theorie“ realistischer beschreiben kann, als es bisher von der Menschheit getan wurde.

Jetzt bestellen.
Zum Shop.

ROMEON-Buchshop