Was uns im Alltag begegnet, gießt Gerhard Groth in beschwingte und witzige Reime. Ob Dieselskandal, Kirchenchorleiter, Tiere oder Streichhölzer, die Themen entspringen dem Leben und zeigen die Freude am Wort-Rhythmus und an der Sprache. Illustrationen mit lockerem Strich gezeichnet von Dagmar Kunze beflügeln den Text und lassen die Lektüre zu einem humorvollen und federleichten Ereignis werden. Jeder möge das entnehmen, was zum Schmunzeln oder lautem Lachen anregt: Text und Bilder rauf und runter, schlage auf und bleibe munter.