Die Geschichte belebt Märchen aller Art in Form einer neuartigen Märchensammlung eingebettet in Lydias Leben. Verwoben mit einer phantastischen Reise in ihrem Traumgeschehen und dem griechischen Mythos mündet die Geschichte in einem Gleichnis philosophischer Fragestellungen. Dabei wird Lydia mit Archetypen und metaphysischem Gedankengut konfrontiert, die ihr Antworten auf die großen Fragen des Seins geben.