Eigentlich schien sich alles gut entwickelt zu haben, nachdem ich meinen Burn-out schon fast 5 Jahre hinter mir gelassen und durch das Verändern meiner Gedanken sowie das Zulassen für mich neuer Sichtweisen wieder an Kraft und Energie gewonnen hatte. Trotz allem spürte ich in meinem Inneren noch diese Schwere, Traurigkeit, Ängste und manches Mal Antriebslosigkeit. Ende Oktober 2016 gelangte ich dann erschreckenderweise an deren Ursprung. Als kleines Kind wurde ich geschlagen und sexuell missbraucht. War es tatsächlich möglich dies zu heilen und zu überwinden? „Wie viele Tränen sind in einem Menschen?“, fragte ich mich oft beim Schreiben meiner Texte. In diesem Buch werden Sie meine Antworten hierauf bekommen.