Liebe zwischen Blut und Tränen.

Weiter
Buchcover: Die Legende des schwarzen Ordens
Über das Buch

Über das Buch

Alvaro Cortez ist ein spanischer Commandante im Jahr 1350. Als der König ihn auf eine geheime Mission mit seinen Freunden und einigen Soldaten in die Nähe von Alicante befiehlt, wird er bei einem Hinterhalt schwer verwundet. Während seine Freunde denken, er sei tot und um ihn trauern, wird er von einer jungen Frau namens Elena gefunden und in ihr Dorf gebracht,10 km von Alicante, wo sie ihn monatelang pflegt.

Die beiden verlieben sich und als Alvaro wieder gesund ist, verlässt er mit Elena das Dorf und kehrt zu seinen Freunden zurück. Gemeinsam müssen sie nun gegen den schwarzen Orden kämpfen und dabei lüftet sich das Geheimnis um dessen Anführer.

Als der Orden bei einer Schlacht eine schwere Niederlage erleiden muss, beschließt dieser, mit einer hinterhältigen Aktion gegen Cortez zurück zu schlagen.

Über die Autorin oder den Autor

Über die Autorin / den Autor

Javier Alvarez

Der 1967 geborene Autor Javier Alvarez (Pseudonym), bürgerlicher Name Rene Schauer, wohnhaft in Ingolstadt in Bayern, kam auf kuriose Weise zum Schreiben.

Nach einem Arbeitsunfall Anfang 2014 machte er eine Reha und dort kam er mit einer Psychologin ins Gespräch. Er erzählte ihr von seiner Ex-Frau und den Kampf um seine Kinder, die seit 2003 bei ihm leben. Aus diesen Gesprächen heraus fing der Autor an, ein Buch zu schreiben über seine Kinder und seine Ex.

Während des Schreiben an diesem Buch kam ihm die Idee, eine Geschichte zu schreiben, die in Spanien im Mittelalter spielt und von einem Feldherrn handelt, der nach einigen Jahren des Krieges in seine Heimatstadt nach Cordoba zurückkehrt. Im Laufe der Vorbereitungen zu dieser Geschichte nahm er noch einige Änderungen vor und es ergab sich dann eine andere mehrteilige Geschichte, über den Commandante Alvaro Cortez.

Jetzt bestellen.
Zum Shop.

RB-Buchshop