Emotionen und Gedanken während des harten Lockdowns 2021

Weiter
Buchcover: Alles hat ein Ende nur Corona nicht
Über das Buch

Über das Buch

Die Einsamkeit im harten Lockdown 2021 erweckte in mir den Wunsch, meine Emotionen während dieser harten Zeit aufzuschreiben.

So entstand ein Büchlein mit vielen Gedichten und Geschichten. Nahezu täglich schrieb ich auf, was mich bewegte.

Meine Ängste, Sehnsüchte nach Normalität und Umarmungen und persönlichen Gesprächen mit Freunden und Familie. All das bleibt uns immer noch verwehrt und macht es schwer, ohne Freiräume zu leben.

Seit einem Jahr im Home-Office wird der Wunsch immer stärker, wieder leben zu können. Wann darf ich meine Träume wieder leben?

Die Inhaltsbeschreibung in einem Satz zusammengefasst:
Emotionen und Gedanken während des harten Lockdowns 2021

Lassen Sie sich kurz aus dem Buch vorlesen:

Über die Autorin oder den Autor

Über die Autorin / den Autor

Kerstin Gruse

Kerstin Gruse geboren 1966 in Brandenburg an der Havel. Ich begann mit dem Schreiben bereits im Grundschulalter und führte es mit kurzeitigen Unterbrechungen neben meinem Beruf weiter.

Mit dem Entritt in die Schreibwerkstatt an der Otto von Guericke Universität über das Programm ,,Studieren ab 50'' bekam ich neue Inspirationen und die Aufgabe gestellt, aufzuschreiben ,,Was mich zum Schreiben motiviert'' so schrieb ich in nicht einmal drei Tagen meine erste Kurzgeschichte. Das Feedback für diese Geschichte war überaus positiv. Somit war der Bann gebrochen und ich fing an fast täglich meine Erlebnisse zur Corona- Pandemie aufzuschreiben. Dieses Buch beschreibt meine Gefühle und Emotionen im harten Lockdown 2021.

Jetzt bestellen.
Zum Shop.

ROMEON-Buchshop