In den Krallen Roms

Weiter
Buchcover: Albrechts Chroniken 4
Über das Buch

Über das Buch

Albrechts Reise nimmt unerwartete Wege. Seine Freunde werden zu Feinden. Neid und Missgunst - sogar durch den einst treuesten Protegé, Bernard de Clairvaux, führen ihn nach Rom zum Vatikan und münden im Rauswurf aus dem Templer Orden.

Eine Verwandlung die Spuren nach sich zieht. Neue Erkenntnisse, welche sich offenbaren, bringen nicht nur Segen, sondern auch Fluch und Gefahren.

Sein neues Bündnis mit dem Kammerdiener des Papstes, Vincenzo di Cardia und der schwarzen Bruderschaft, den Haschichinen, verändert seine ursprüngliche Absicht und Dinge, welche er sich einst vorgenommen hatte. Ein Beweis dafür, dass man sein Schicksal nicht planen kann, egal wie sehr man es versucht. Quo vadis Albrecht?

Die Inhaltsbeschreibung in einem Satz zusammengefasst:
In den Krallen Roms

Lassen Sie sich kurz aus dem Buch vorlesen:

Über die Autorin oder den Autor

Über die Autorin / den Autor

Friedrich S. Plechinger

Mein Name ist Friedrich Plechinger, doch jeder kennt mich als Freddy. Ich schrieb dieses Buch, da ich mich durch meine Erziehung und durch mein sehr bewegtes Leben, und durch meine Reisen durch viele Länder, inspirieren ließ, dieses Buch zu schreiben.

Als Sohn eines deutschen Vaters und einer sizilianischen Mutter, wurde ich in Benghazi/Libyen geboren und ich verbrachte einen Teil meiner Schulzeit in einem Internat, auf der Insel Malta, wo ich zum ersten Mal, als junger Schüler, in Berührung mit Freimaurern und den Hospitaler Orden kam. Diese Insel prägte mein Interesse für mittelalterliche Geschichte, meinen Charakter und mein Interesse für andere Wissenschaften.

Ich hatte, in Benghazi, eine glückliche Kindheit und als Sohn eines katholischen Vaters und einer jüdischen Mutter lebte ich frei und ohne Voreingenommenheit in einem moslemischen Land, das an Schönheit und Freundlichkeit nicht zu übertreffen war.

Jetzt bestellen.
Zum Shop.

ROMEON-Buchshop